Aktuelles

Dr. Melanie Joy erhält 3. Peter Singer Preis

Berlin: Am 06.05.2017 fand im Essentis Biohotel in Berlin die Verleihung des Peter-Singer-Preises für das Jahr 2017 statt. Die Preisträgerin war die vegane Buchautorin Dr. Melanie Joy. Sie prägte mit ihrem Bestseller („Warum wir Hunde lieben, Schweine essen und Kühe anziehen“) den Begriff „Karnismus“ und vermittelt durch ihre Publikationen, ihre Vorträge rund um den Globus und über ihr Netzwerk „Beyond carnism“ die Zusammenhänge, warum wir bestimmte Tiere töten und essen und anderen streicheln.

Durch ihre Tierrechtsarbeit trägt Melanie Joy maßgeblich dazu bei, in qualitativer und quantitativer Weise zur Leidminderung von sogenannten Nutztieren beizutragen.

Vor vollem Saal – darunter auch Gäste aus Nah und Fern (Martin Balluch, VGT Österreich, Krishna Singh, PETA Deutschland uvm.) eröffnete Mahi Klosterhalfen (Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt) als Moderator die Veranstaltung mit der Verlesung eines Grußwortes von Prof. Peter Singer, dem Namensgeber dieses Preises und des Vereins, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen, die in außergewöhnlicher Art und Weise zu einer Verminderung von Tierleid beitragen, mit einer Medaille und einem Geldpreis von 10.000 Euro zu ehren.

Nachdem Ria Rehberg mit einem sehr eindringlichen und ergreifenden Vortrag über strategische Tierrechtsarbeit aus Sicht von Animal Equality gesprochen hatte, hielt Dr. Walter Neussel, einer der Vorsitzenden und Initiator des „Fördervereines des Peter-Singer-Preises für Strategien zur Tierleidminderung e.V.“, eine Rede über den „Berliner Apell gegen Qualzucht und Qualhaltung“.

Im Anschluss sprach der EU-Abgeordnete Stefan B. Eck, ebenfalls Gründungsmitglied und einer der Vorsitzenden des „PSP“, über seine praktische Tierschutz- und Tierrechtsarbeit im EU-Parlament. Als Beispiel ging er auf seinen Initiativ-Bericht zum Verbot der Batteriekäfighaltung von Kaninchen detailliert ein.

Im Anschluss hielt die Autorin Dr. Tatjana Visak die Laudatio auf die Preisträgerin.

Der Vorstand des Fördervereins des Peter-Singer-Preises für Strategien zur Tierleidminderung e.V. überreichte Dr. Melanie Joy unter dem Applaus der anwesenden Gäste die silberne Peter-Singer-Medaille nebst Urkunde und einen symbolischen Scheck.

Die Rede der Preisträgerin, die mit stehenden Ovationen quittiert wurde und die anwesenden Besucher*innen sichtlich begeisterte, beendete den offiziellen Teil der Feierlichkeiten.

Nach der Veranstaltung und einem veganen Essen wurde mit ca. 50 Gästen bis tief in die Nacht über Strategien zur Tierleidminderung diskutiert.

 

Second Person to Receive Peter Singer Prize, After Singer: Ingrid Newkirk

Source: PETA, written by Michelle Kretzer, May 12, 2016

„In an effort to bring together the brightest minds in the global anti-speciesism movement, honor their achievements, and create a more unified force for social change, a group headed by Dr. Walter Neussel last year established the Peter Singer Prize for Strategies to Reduce the Suffering of Animals. It chose the award’s namesake as the first recipient. And this year, as the second recipient, it elected PETA President and cofounder Ingrid Newkirk.“

Facebook Posts

Peter Singer Preis 2017 - diesjährige Preisträgerin: Dr. Melanie Joy

Am 06.05.2017 fand im Essentis Biohotel in Berlin die Verleihung des Peter-Singer-Preises für das Jahr 2017 statt. Die Preisträgerin war die vegane Buchautorin Dr. Melanie Joy.
... See MoreSee Less

Peter Singer Preis 2017 - diesjährige Preisträgerin: Dr. Melanie Joy Am 06.05.2017 fand im Essentis Biohotel in Berlin die Verleihung des Peter-Singer-Preises für das Jahr 2017 statt. Die Preistr...

View on Facebook

Verleihung des "Peter Singer Preises“ an Dr. Melanie Joy am 06.05.2017 in Berlin.

Mehr darüber in Kürze.
... See MoreSee Less

Kurzmeldung aus Brüssel / 09.05.2017 Verleihung des "Peter Singer Preises“ an Dr. Melanie Joy Am Samstag, den 06.05.2017, wurde zum dritten Mal der „Peter Singer Preis für Strategien zur Tierl...

View on Facebook